Auch interessant für Technik Freaks – Technische Übersetzungen

Fachübersetzungen sind unentbehrlich für die erfolgreiche Kommunikation zwischen einem Unternehmen und ausländischen Geschäftspartnern. Damit technische Übersetzungen gelingen und der Übersetzer eine optimale Arbeit abliefern kann, ist es wichtig, dass auch Sie als Kunde die geeigneten Materialien zur Verfügung stellen.

Ohne einen sorgfältig formulierten Ausgangstext erhalten Sie keine gute Übersetzung

Bei einer Fachübersetzung geht es darum, den Text möglichst genau zu übersetzen. Das klappt natürlich nur, wenn das Original bestimmte Anforderungen erfüllt.

• Achten Sie darauf, dass der Text auch im Original sprachlich richtig geschrieben ist. Korrekte Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion vereinfachen den Prozess der Übersetzung enorm, sodass Sie am Ende nicht so lange auf ein Ergebnis warten müssen.

• Verzichten Sie auf Synonyme. In einem literarischen Text wäre das vielleicht nicht die richtige Lösung, aber Sie brauchen eine technische Übersetzung. Je weniger unterschiedliche Begriffe der Übersetzer umschreiben muss, desto genauer wird die Übersetzung am Ende. Durch die Verwendung einheitlicher Terminologie wird zudem der Übersetzungsprozess vereinfacht.

• Lassen Sie den Ausgangstext Probe lesen, sodass nur das Endergebnis übersetzt wird. Fügen Sie außerdem nur Diagramme oder Piktogramme ein, die auch in einem internationalen Kontext verstanden werden.

Was sollten Sie noch berücksichtigen?

Teilen Sie dem Übersetzer mit, für welche Zielgruppe der Text gedacht ist und, ob irgendwelche besondere Wünsche bezüglich des Stils oder des Inhalts bestehen. Zudem sollten Sie dem Übersetzer so viele Informationen wie möglich zukommen lassen.
Planen Sie genug Zeit für die Übersetzung ein. Ein gelungenes Ergebnis nimmt einiges an Zeit in Anspruch, denn es müssen nicht nur Texte übersetzt, sondern auch einiges an Recherche betrieben werden.